Hochentaster

HochentasterHochentaster sind ein noch relativ junges Gerät zur Gartenpflege. Ein Hochentaster kann man sich wie eine Motorsäge an einem langem Stil vorstellen. So kann man vom Boden aus Bäume und große Sträucher von störenden Ästen befreien. Alle Geräte machen es deutlich einfacher und gefahrloser an Objekten in großer Höhe zu arbeiten. Vor allem wird auch viel Zeit gespart, die für das ständige verrücken von Leitern verbraucht wird.

Produkte und Preise

Günstige Hochentaster sind schon zu Preisen von unter 100,- Euro zu haben. Die Preise für Profigeräte betragen einige hundert Euro und erreichen in der Spitze nicht ganz die 1.000,- Euro-Marke.

Weitere Entwicklung

Aus der ersten Idee der "Motorsäge am Stab" haben sich mittlerweile weitere Kombigeräte entwickelt. Zum Beispiel Sägeketten und Heckenscheren. Wobei man bei letzterem dann von einer Stabheckenschere spricht. Nachdem Hochentaster sich schnell bei Forst- und Straßenbauverwaltungen, sowie Kommunen und Obstbauern verbreitet haben folgen nun zum Teil auch private Nutzer.